Home Polizeipfarramt der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau Evangelische Kirche in Hessen und Nassau

Archiv: Texte

Nähe in Distanz

Nähe in Distanz

Frühling. Meine Lieblingszeit im Jahr: Morgens noch recht kalt und frisch, aber bald sonnig-warm. Erwachendes Leben - nach dunklen, trostlosen Wintertagen eine Erlösung. Das treibt einen förmlich aus der Haustüre. Die Blüten bewundern, die noch raue Wärme genießen - und das erste Eis verzehren. Schön wär´s - wenn nicht ... eine winzige Nukleinsäure alles Leben durchwirbelte. Wir sind ans Haus gefesselt, in unseren vier Wänden eingesperrt. Bis auf die Kollegen im Einzeldienst: Die müssen unterwegs sein und sich Gefahren aussetzen, um Unbelehrbare, Besserwisser und schlichte Dummköpfe nach Hause zu treiben.

Distanz ist das Gebot der Stunde - Abstand halten. Das ist schwer: Rechte Nähe mit rechter Distanz zu vereinbaren. Das rechte mittlere Maß finden! Das ist die hohe Kunst jeder Partnerschaft, jeder Erziehung, jeder Freundschaft und in jedem Kollegenkreis. Nicht leicht gelingt es. Vor allem jetzt, wo wir Nähe und Distanz neu austarieren müssen. Wo rechte Distanz gerade unsere Nähe bekundet, unsere Verbundenheit, unseren Respekt für den anderen, ja für die ganze Gesellschaft. Gerade wer sich fernhält, ist mit dem anderen zutiefst verbunden: "Deine Gesundheit interessiert mich - deshalb verschone ich Dich mit mir". Warten wir auf bessere Tage: Wenn wir unbeschwert wieder uns drücken, Konzerte und Weinfeste besuchen und gemeinsam feiern können.

Foto & Text: Polizeipfarrer Dr. Martin Schulz-Rauch