Home Polizeipfarramt der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau Evangelische Kirche in Hessen und Nassau

Archiv: Texte

Vaya con dios!

Ampelmännchen rot, gehend. Ein Unding?!? -  Ottmar Hörls  Installation auf dem Römerberg anlässlich des 25. Tags der deutschen Einheit in Frankfurt, 2015
Ampelmännchen rot, gehend. Ein Unding?!? - Ottmar Hörls Installation auf dem Römerberg anlässlich des 25. Tags der deutschen Einheit in Frankfurt, 2015

"Rot stehen, grün gehen." Das gehört zum 1x1 im Straßenverkehr und wird schon den Kleinen nahe gebracht, erst im Kindergarten, dann in der Jugendverkehrsschule. Im Grundsatz gilt dies für die Polizei genauso, es sei denn...

Die Liste der Anlässe ist lang, bei denen Sie auch "bei Rot" los müssen. Gefahrenabwehr ist schließlich Ihr Metier, dafür sind Sie ausgebildet und weitgehend ausgerüstet, flankiert von Gefahrtragungspflichten. In vielen Fällen ist die Gefahrenlage überschaubar, in manchen schwer. Corona gehört zu den letzteren.

Der Virus ist neu, kaum erforscht, umständlich nachzuweisen und in seinen Folgen unberechenbar - ein unheimliches Gegenüber. Die allgemein verordneten Sicherheitsabstände lassen sich im Dienst nicht immer einhalten, nicht im Streifenwagen, erst recht nicht im handfesten Vollzug. Der Virus ist auch mental eine enorme Herausforderung.

Aber ohne Sie, ohne den Einsatz der "systemrelevanten" Kräfte, die versiert loslegen, wenn andere "rot sehen", wäre die Lage für uns alle sehr viel beängstigender. Respekt und Dank und ein "Vaya con dios!" Geh mit Gott, auch bei Rot.

Foto & Text: Ltd. Polizeipfarrer Wolfgang Hinz