Home Polizeipfarramt der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau Evangelische Kirche in Hessen und Nassau

Archiv: Meditationen

"Nichts ist unmöglich..."

Zur Jahreslosung 2009

Ein Stop den Ängsten - Kirche auf Reunion
Ein Stop den Ängsten - Kirche auf Reunion

Mit derlei Versprechungen ziehen Anbieter aller Art gern die Aufmerksamkeit der Kundschaft auf sich. "Wir machen das Unmögliche möglich!" Die Polizei hütet sich in solch ein Horn zu stoßen. Sie weiß zu gut, was noch so alles möglich ist - auch an Unerfreulichem im menschlichern Verkehr. Und sie weiß um ihre eigenen Grenzen, wenn es darum geht, Unrecht und Gewalt zu verhindern oder gar zu beheben.

Trotzdem wird sie nicht nur in Notlagen von Betroffenen mit solchen Erwartungen überzogen. "Gott sei Dank, ihr seid da. Jetzt wird alles gut." Das mag als schmeichelhaft empfunden werden, wenn die unmittelbare Gefahr gebannt ist. An den Folgen und den tiefen Verstörungen, die Gewalttaten nach sich ziehen, kann auch die Polizei wenig ändern. Und sie kann Menschen in vielen Fällen nicht davor bewahren. Beide Seiten müssen damit leben und dürfen sich trotz schlimmer Erfahrungen und Möglichkeiten das Gut "Leben" dadurch nicht verderben lassen.

Die Jahreslosung 2009 bringt hier eine Dimension ins Spiel, die menschlicher Verzweiflung und Überforderung eine heilsame Glaubensgrenze zieht:

"Was bei den Menschen unmöglich ist, das ist bei Gott möglich." (Lukas 18,27)

Wolfgang Hinz