Home Polizeipfarramt der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau Evangelische Kirche in Hessen und Nassau

Archiv: Meditationen

Cherchez les femmes

Zum "Verfall" von Tugenden und Werten

Denkmal Dom Joao V. im Hof der Universität Coimbra
Denkmal Dom Joao V. im Hof der Universität Coimbra

Reisen bildet, heißt es. Insbesondere von Studienreisen kann man das erwarten und so bot das Ev. Polizeipfarramt diesen Herbst in Portugal dazu manche Gelegenheit.

Im Hof der altehrwürdigen Universität Coimbra, mit über 700 Jahren die Älteste in Europa, fielen zwei steinerne Schönheiten aus dem 18.Jahrhundert ins Auge. Zu Füßen einer königlichen Büste verkörpern sie die Tugenden der Tapferkeit und der Gerechtigkeit - Qualitäten, die nicht nur barocken Herrschern gut anstehen.

Der erste Anblick dieser Damen ist allerdings beklagenswert. Nur die Säule, Sinnbild für Stärke und Stabilität, ist der Tapferkeit von ihren Attributen noch geblieben, Zepter wie Nase sind weg gebrochen. Die Gerechtigkeit schultert wohl ihr richtendes Schwert, Hand und Waage aber, Zeichen sensiblen Abwägens, sind nur noch bruchstückhaft zu ahnen. Rundherum finden sich "Inschriften" von Reisenden und Studenten vergangener Zeiten: George was here. Alles in allem ein sprechendes Beispiel für den Verfall von Tugenden und Werten heutzutage ?!?

Gemach ! Diese Grazien wissen sich zu behaupten. Obwohl lädiert strahlen sie Anmut und Würde aus. Sie bezaubern, vielleicht mehr noch als in ihrer ursprünglichen Perfektion. So wie auf dem Feld der Ethik allzu hehre Grund- und Vorsätze einen eher kalt lassen, vermögen bei ihrer praktischen Umsetzung schon Teilerfolge zu berühren. Mut und Gerechtigkeitssinn überzeugen eben auch in ramponierter Münze.

In Coimbra ist man versucht, sich selbst im Umfeld dieser brüchigen Schönen zu verewigen, einzuschreiben. Ungleich tugendhafter aber wäre, sich ihnen zu verschreiben. Cherchez les femmes!

Wolfgang Hinz