Home Polizeipfarramt der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau Evangelische Kirche in Hessen und Nassau

Archiv: Meditationen

Auch Looser können

Champions sein

 Foto: W.Hinz
Foto: W.Hinz

Bald geht´s los, am 10. Juli steht der Sieger fest. Wer wird in Frankreich Fußball-Europameister? Hat die deutsche Mannschaft Chancen auf den Titel? Viele fiebern mit. Siegen, gewinnen, erfolgreich sein - das begeistert.

Obenauf zu sein, welch schönes Gefühl! Doch Siegen bedeutet auch, dass es Verlierer gibt. Fußballer trifft bei Niederlagen zur eigenen Enttäuschung häufig noch heftiger Spott. "Ist doch bloß ein Spiel!" - dieser Satz tröstet kaum. Im Profi-Sport geht es um viel mehr. Nicht nur Tore zählen, sondern Geschäft und Image. Bei Nationalmannschaften geht es um das Ansehen ganzer Länder.

Die Aufregung ist groß: Diskutiert wird über Spielstrategien und Aufstellungen, Fouls und Fair Play. Hoffentlich nicht über Doping und Bestechungsgelder. Über Verletzungen von Spielern werde ich nahezu so gut informiert wie über meine eigenen Gebrechen. Ernsthafte Sorge bereiten Hooligans und die Gefahr vor Terroranschlägen. Hoffentlich wird die EM 2016 eine ehrliche und gewaltlose Meisterschaft!

Für die Zeit, in der der Fußballgott regiert, darf das echte Leben nicht vergessen werden! Sieger und Verlierer finden sich auch bei der Polizei: Beförderte und Nichtberücksichtigte, Hochmotivierte und Frustrierte. Vor Gott zählen Menschen, für die Erfolg und Gewinnen nicht alles ist, die nicht in Konkurrenz aufgehen. Wichtig sind Menschen mit Herz. Auch die, die sich selbst als "Looser" betrachten, können Champions sein. Sieger sind die, die das Leben schätzen und feiern - in Höhen und Tiefen.

Mit ihnen sollten die Stadien gefüllt sein! Sie leben das, was die Bibel meint: Es nützt uns nichts, wenn wir die ganze Welt gewinnen, und dabei Schaden an unserer Seele nehmen! (vgl. Markusevangelium Kapitel 8, Vers 36)

Polizeipfarrerin Barbara Görich-Reinel