Home Polizeipfarramt der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau Evangelische Kirche in Hessen und Nassau

Texte

Wahrheit macht frei

Polizeieigene Besen
Polizeieigene Besen

Die Beklemmung innerhalb der Polizei wächst - auch bei denen, die sie unterstützend begleiten. Rassismusvorwürfe und -studien, Drohmails mit Insiderwissen, deren Quellen immer noch nicht gesichert sind, verächtliche Zeitungsartikel verstören und beschämen. Sie untergraben das Vertrauen zu und innerhalb der Polizei, einer Säule unserer freiheitlich demokratischen Grundordnung.

Seit Monaten sind Ermittler denen auf der Spur, die aus ihrer Deckung heraus großen Schaden anrichten, zum Nachteil ihrer Opfer, einer ganzen Berufsgruppe, zu Lasten des Rechtsstaates. Einiges konnte geklärt werden. Die Polizei verfügt über das Instrumentarium, Willen und Ethos, zunehmend auch über technisches Knowhow in einer hochkomplexen, potentiell kriminellen Digitalwelt. Es geht um viel und man kann nur wünschen, dass ihr der Kehraus gelingt, ggf. vor und hinter der eigenen Tür. Nun stößt ein Sonderermittler hinzu. Ein Befreiungsschlag wird erhofft, das Mutmaßen soll ein Ende haben. Geboten bleibt ein Umdenken auf vielen Ebenen.

Mut macht ein Hinweis Jesu in diesem Zusammenhang: "Ihr werdet die Wahrheit erkennen und die Wahrheit wird euch frei machen." (Joh 8,32) Unangenehmen Wahrheiten gehen wir gemeinhin lieber aus dem Weg. Ärger und Streit, wer will das schon? Übersehen wird dabei, wie uns diese Haltung lähmt und das Feld anderen überlässt. Nicht von ungefähr heißt es: Wehret den Anfängen. Bei Zeiten den Mund aufmachen, schiefen Ansichten und Lügen Widerstand leisten, schafft Klarheit, befreit und erspart oft Schlimmeres. Das weiß an sich nicht nur die Polizei, jeder dürfte solche Erfahrung schon gemacht haben.

Wir alle schätzen die Freiheit, uns so zu äußern, wie wir lustig sind und / oder uns bedeckt zu halten. Dabei wird zu wenig bedacht, dass Freiheit ohne Liebe zur Wahrheit nicht zu haben und zu halten ist: "Was nicht wahr ist, macht nicht frei - was nicht frei macht, ist auch nicht wahr." (Eberhard Jüngel) Diese Wechselwirkung, präsent in Herz und Hinterkopf, ermutigt und zügelt gleichermaßen - die Exekutive ebenso, wie die "4. Gewalt im Staate" und dazwischen uns alle.

Foto&Text: Ltd. Polizeipfarrer Wolfgang Hinz