Home Polizeipfarramt der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau Evangelische Kirche in Hessen und Nassau

News und Berichte

Mehr Licht

im Frankfurter Hafenpark

Mehr Licht

Das Erhellen von "Dunkelfeldern" gehört zu den polizeilichen Aufgaben. Das sieht die Polizei so, das wird von ihr erwartet, seit Wochen vehement auch im Blick auf die eigenen Reihen. Unübersehbar und effektiv gelingt ihr das z.Zt. im Frankfurter Hafenpark zu Füßen der EZB.

Tropische Nächte locken die Bewohner verstärkt an den Main. Dabei werden die Corona-Hygiene-Regeln (Abstand u.a.) nicht immer ausreichend befolgt. Fehlverhalten kann angesichts der Sorgen um eine "2.Welle" nicht geduldet werden und muss ggf. unterbunden und geahndet werden. Für die Polizei ein undankbarer Job, wie die Ereignisse am Frankfurter Opernplatz zeigten. Gibt es dort inzwischen strikte Aufenthaltsbeschränkungen und eine Sperrstunde, geht man im Frankfurter Osten andere Wege. Zwei Lichtmasten sorgen an den Wochenenden dafür, dass in dem sonst spärlich beleuchteten Park die Nacht zum Tage wird. Das scheint zu wirken. Die Polizei, stattlich vertreten, ist bislang zufrieden mit der "Coronadisziplin" vor Ort.

Kehrseite dieses Service ist sein "open end". Die Einsätze ziehen sich mitunter. Der Letzte macht bekanntlich das Licht aus. Und wer das ist, versteht sich...

Foto&Text: Wolfgang Hinz