Home Polizeipfarramt der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau Evangelische Kirche in Hessen und Nassau

News und Berichte

"Dä Zoch kütt nitt."

Demonstrationsverbote

Frankfurter Hauptwache, 12.12. um 12:12 Uhr
Frankfurter Hauptwache, 12.12. um 12:12 Uhr

Nicht nur ein Umzugswagen aus dem Rheinland samt Anhänger stellte sich zeitweise quer. Dem Demobegehren der "Querdenker", Covid-19-Leugner und ihrer Trittbrettfahrer in Frankfurt hatten zuvor bereits mehrere Gerichte eine Absage erteilt. Angesichts der Infektionszahlen und mangelhafter Hygienekonzepte wurden Gesundheit und körperliche Unversehrtheit diesmal höher erachtet als die Versammlungsfreiheit. Mit 40.000 Demonstranten musste also nicht gerechnet werden.

Trotzdem hielt sich die Polizei in beachtlicher Zahl an markanten Plätzen der Stadt bereit, um ggf. "Stadtspaziergänge" zu unterbinden, die alternativ ins Spiel gebracht worden waren. Das erwies sich als nötig und letztlich erfolgreich. Zwang war kaum anzuwenden, aber mitunter einiges an Eloquenz. Die Hoffnung, dass nach Beendigung der Rodungen in Dannenrod die Überstunden weniger würden, erfüllte sich für die Polizei an diesem Wochenende jedenfalls nicht. Wieder waren dankenswerterweise Kräfte aus den Nachbarländern NRW und BW unterstützend mit von der Partie.

Es bleibt zu hoffen, dass dies nach einer Verschärfung der Lockdown-Bestimmungen so nicht nötig sein wird. Aber wie ging doch gleich die Jahreslosung 2020? "Ich glaube; hilf meinem Unglauben!" Mk 9,24.

Foto&Text: Wolfgang Hinz