Home Polizeipfarramt der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau Evangelische Kirche in Hessen und Nassau

News und Berichte

Gottesdienst zur Vereidigung

- zu früher Stunde bei strahlendem Sonnenschein

221

Vor der Vereidigungszeremonie bot die Polizeiseelsorge auch 2022 einen ök. Gottesdienst an für alle interessierten Anwärter und Angehörigen. Die liturgische Leitung lag bei der Polizeiseelsorgerin Frau Christe-Philippi, während die Predigt Pfr. Dr. Martin Schulz-Rauch übernommen hat. Beteiligt waren außerdem das Landespolizeiorchester und ein Ensemble des Regionalchores des katholischen Dekanats Wiesbaden unter Leitung von Roman Bär. Gemeinsam haben sie den Gesang der Besucher kräftig unterstützt. Die Lesung aus dem Evangelium wurde von PHK Christoph Müller übernommen und die acht Fürbitten von einer Gruppe von Studierenden, einigen Eltern und Kollegen vorgetragen.

222
224

Die Predigt hob drei der Seligpreisungen Jesu im Rahmen seiner Bergpredigt (Matthäus 5,6.7.9) hervor, die besonders für den Polizeiberuf relevant sind. Jesus preist hier all diejenigen selig und stellt sie damit in eine besondere Nähe zu Gott, die nach Gerechtigkeit streben, Barmherzigkeit üben und Frieden stiften. Das unbeirrte Eintreten für Recht und Gesetz, die herzliche Anteilnahme an den Nöten aller Hilfesuchenden und das unablässige Bemühen um Frieden in unserer Gesellschaft sind genau jene Aufgaben, mit deren Erfüllung die gesamte Polizei einen Beitrag zum Kommen des Reiches Gottes leistet.

223

Den Abschluss bildete das gemeinsame Gebet und Segen für Wohlergehen und Gelingen der künftigen Polizeibeamten. Die Kollekte, die für die Wiesbadener Tafel von einigen Studierenden eingesammelt wurde, erbracht den stolzen Betrag von 2.302,37 €, der zeitnah überbracht werden wird.

Dr. Martin Schulz-Rauch