Home Polizeipfarramt der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau Evangelische Kirche in Hessen und Nassau

News und Berichte

Nehmt und esst.

Gründonnerstag

WiTafel19.jpg
Brotstation der Wiesbadener Tafel

Der Gründonnerstag mitten in der der Karwoche erinnert an das Abschiedsmahl Jesu mit seinen Jünger und schlägt so die Brücke über Jesu Kreuzestod zu den Osterereignissen. An eben diesem Tag feierten Polizeibedienstete des Hessischen Polizeipräsidiums für Technik einen ökumenischen Gottesdienst in ihrem Haus, das benachbarte Hessischen Landeskriminalamtes war ebenfalls eingeladen.

Unter dem Motto "Ma(h)l-Zeit" ging es um das gemeinsame Essen als "Gemeinschaft stiftende Zeit". Ltd. Polizeipfarrer Wolfgang Hinz, Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau und seine katholische Kollegin Sabine Christe-Philippi im Bistum Limburg gestalteten die Feier, unterstützt vom Blechbläserensemble des Hessischen Landespolizeiorchesters.

Im Anschluss lud Polizeipräsidenten Karl-Heinz Reinstädt alle Gäste zum Beisammen-bleiben bei Kaffee und Kuchen ein als Zeichen polizeilicher Dienstgemeinschaft und ihrer Verbundenheit mit der Polizeiseelsorge. Im Vorjahr hatte ein Ostergottesdienst im Hessischen Landeskriminalamt stattgefunden.

Im Bewusstsein dafür, dass in unserer Gesellschaft und auch in der Landeshauptstadt Wiesbaden nicht alle frei von Sorge um ihr Auskommen sind, ihr täglich Brot, wurde die Kollekte im Gottesdienst in Höhe von 200 Euro für die Wiesbadener Tafel e.V. in der

WiTafel2
Ruth Friedrich-Wurzel (m.) erläutert den Polizeiseelsorgern Sabine Christe-Philippi u. Wolfgang Hinz die Arbeit der Tafel, rechts die Beiräte der Polizeiseelsorge Udo Bühler (HLKA) u. Kai-Uwe Willems (HPT)

Klarenthaler Straße bestimmt. Die Polizeiseelsorge überreichte nun kurz vor Öffnung der Tafel die Geldspende Ruth Friedrich-Wurzel vom Leitungsteam, dazu ein großes Brot und bunte Ostereier.

Fotos&Text: Pressestelle HLKA; Polizeiseelsorge