Home Polizeipfarramt der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau Evangelische Kirche in Hessen und Nassau

In Zeiten von Corona

Zeig dich

Von Glauben und Unglauben

Zeig dich

ZEIG DICH ist ein Titel der deutschen Heavy Metal Gruppe Rammstein. Und sie meinen Gott: ZEIG DICH! Zornig schreien sie es raus: ZEIG DICH. Im Text heißt es:

"Zeig dich! Versteck dich nicht. Zeig dich! Wir verlieren das Licht.

Zeig dich! Kein Engel in der Not. Kein Gott zeigt sich, der Himmel färbt sich rot."

Heavy Metal ist eigentlich nicht so meine Musik: Aber das hat mich beeindruckt. Auch wenn der Text sehr kirchenkritisch ist.

https://www.youtube.com/watch?v=e6eIZl9dbYk

ZEIG DICH. Das wünsche ich mir manchmal auch, wenn ich kein Licht am Ende des Tunnels sehe: dass Gott sich zeigt und alle Probleme löst. Gott, der Allmächtige, kommt aus fernen Himmelshöhen und zeigt sich, macht dem Viruswahnsinn ein Ende.

Als Christ kenne ich aber den Gott, der sich durch Jesus gezeigt hat.

Hier zeigt sich Gott im Leiden. Von Anbeginn war das eine Zumutung: Gott stirbt am Kreuz. Alle Hoffnung auf eine allmächtige Lösung der Lage zerstört. Nicht zerstört aber die Hoffnung, dass Gott im Leiden da ist. Nicht zerstört die Hoffnung, dass der Tod nicht das letzte Wort hat.

Die Probleme werden nicht von oben gelöst - durch einen allmächtigen Gott. Gott hat uns den Verstand und das Herz gegeben, unsere Zukunft verantwortlich selbst zu gestalten. Den einen gelingt das besser, den anderen weniger. Darum brauchen wir Sie, unsere Polizei, damit wir das Ziel gemeinsam erreichen.

Uns allen gilt die Zusage Gottes: "Ich bin bei Euch, alle Tage, bis an der Welt Ende!"

Bild und Text: Landespolizeipfarrer Kurt Grützner